buchbar im Festspielhaus

Seit 1. Mai wird die „buch­bar” bei den Ruhr­fest­spie­len regel­mä­ßig vor den Ver­an­stal­tun­gen – und teil­wei­se auch bis zur Pau­se sowie in eini­gen Fäl­len auch nach den Ver­an­stal­tun­gen – für die Besucher*innen geöff­net sein.
Neben Tex­ten zu den ein­zel­nen Ver­an­stal­tun­gen und zu bzw. von den Künstler*innen auch Lite­ra­tur zu den Autoren*innen im Rah­men der „Reso­nan­zen” und all­ge­mein zum The­ma der Ruhr­fest­spie­le „Hal­tung und Hoff­nung” und Thea­ter und Tanz anbieten.

Bei der drei­tä­gi­gen Ver­an­stal­tung „Reso­nan­zen – Schwar­zes Lite­ra­tur­fes­ti­val” bie­ten wir einen geson­der­ten Bücher­tisch an.

Eine Buch­aus­wahl:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.