Bücherspenden - Lesefutter für die Recklinghäuser Tafel
RZ vom 15.10.21

Bücherspenden | Lesefutter zur Förderung junger Menschen in RE

In Koope­ra­ti­on mit der Kul­tur­stif­tung „Selbst.Los!” unter­stützt die „Reck­ling­häu­ser Tafel” die Kin­der ihrer Kun­den mit Lese­stoff. Kis­ten­wei­se Bücher­spen­den sind bei der Akti­on zusam­men­ge­kom­men, die ab sofort kos­ten­los an die Kin­der und Jugend­li­chen her­aus­ge­ge­ben werden.

Wir freu­en uns sehr, dass wir mit unse­rer Bücher­spen­de einen klei­nen Bei­trag zur Lese­för­de­rung jun­ger Men­schen in Reck­ling­hau­sen bei­tra­gen können.

 

 

 

 

 

Über die „Reck­ling­häu­ser Tafel”

Die Reck­ling­häu­ser Tafel  wur­de am 11. Novem­ber 1999 als Initia­ti­ve einer klei­nen Grup­pe von Idea­lis­ten nach dem Vor­bild vie­ler Tafeln in ande­ren deut­schen Groß­städ­ten gegrün­det. Trä­ger der Tafel ist der Sozi­al­dienst katho­li­scher Frau­en Reck­ling­hau­sen e.V. – ein aner­kann­ter Trä­ger der frei­en Wohl­fahrts­pfle­ge, der seit 90 Jah­ren in Reck­ling­hau­sen aktiv ist. Vie­le Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger haben sich spon­tan ange­schlos­sen. Ziel der Reck­ling­häu­ser Tafel ist es Mit­men­schen, die in Not gera­ten sind, zu helfen.

http://​www​.reck​linghae​u​ser​-tafel​.de/​u​e​b​e​r​-​u​ns/

Über „Selbst.Los!”

Die „Selbst.Los!” Kul­tur­stif­tung enga­giert sich ent­lang der ethi­schen Grund­sät­ze ihrer Grün­der für das Gemein­wohl. Fun­da­ment der Stif­tungs­ar­beit ist die Über­zeu­gung, dass das Men­schen­recht auf Bil­dung und Kul­tur eine wesent­li­che Basis für den gesell­schaft­li­chen Fort­schritt ist. Die Selbst.Los! Kul­tur­stif­tung unter­stützt dabei gemein­nüt­zi­ge Ver­bän­de, Ver­ei­ni­gun­gen, Kul­tur­ein­rich­tun­gen, Bil­dungs­stät­ten,  Insti­tu­te, For­schungs­ein­rich­tun­gen usw. ideell und mate­ri­ell, die sich durch ihre prak­ti­sche Tätig­keit für die Ver­bes­se­rung und Ver­brei­te­rung des kul­tu­rel­len Lebens ein­set­zen. Die Stif­tung bzw. die Pro­jek­te wen­den sich an Men­schen aller Alters­stu­fen und aller Nationalitäten.

http://​www​.selbst​los​-stif​tung​.de/